DAS ERSTE WERTORIENTIERTE MAGAZIN FÜR MÜTTER

Impulsabend am Mittwoch den 7. Februar 2018

MAMA? Stärkung gefällig?

 

Wie kann man zeitgleich so voller Liebe, glücklich, sowie müde, genervt und hilflos sein? Mit Kindern ist alles größer und weiter, lustiger und lauter, schöner aber auch herausfordernder. Als Mama will man es "richtig und gut" machen. "Aber wie?", fragt man sich da doch immer wieder. Hinzu kommt, dass man mit Kindern nie alles im Griff hat und immer wieder mal ins Straucheln gerät. 

 

Deshalb wollen wir an diesem Abend neue Kraft tanken und gestärkt, mit einem neuen Blick auf die Schätze des Mutterseins, nach Hause gehen!

 

 

WO: Vortragsraum in der Firma Phormolog, Markt 44, 5431 Kuchl

(oberhalb SPAR Dietinger, ehem. Habersatter, Eingang Straßenseite)   

 

WANN: Mittwoch 7. Februar um 19.30 Uhr

 

Anmeldung bitte unter sonneimhaus@sbg.at oder 0676/6926374

Aber auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen!

Beitrag: 8,- pro Person

 

Die Referenten Manuela Fletschberger und Tatjana Schnegg freuen sich auf Ihr Kommen!

 

 


Ein gesundes, fröhliches und zufriedenes neues Jahr 2018

Von ganzem Herzen wünscht das Team von "Sonne im Haus" ein gutes neues Jahr. Gleichzeitig möchten wir uns bei allen Abonnementinnen für ihre Treue und Unterstützung bedanken. 

 

Dadurch ist es uns möglich, Muttersein zum Thema zu machen!

 

Ein großes Dankeschön gilt auch unseren Schreibern, Lektoren, der Buchhalterin und allen tatkräftigen Helfern!

DANKE!

 

 

Manuela und Tatjana


Dezember 2017 - Ausgabe 04

 

Ausgabe Nr. 04 Dezember 2017

Schwerpunkt:  Auf Weihnachten zu

 

 

 

 

Die To-Do's für diese Zeit sind schier endlos. Wer sich jedoch vom Zeitgeist mitreißen lässt, wird letztlich fortgerissen ins Meer des „Ich muss noch“ und steht dann mit hechelnder Zunge vor der Weihnachtstür. Die neue Ausgabe will den Blick von der Oberfläche des Weihnachtstraras öffnen für die Dinge, die wirklich wichtig für eine sinnerfüllte Advent- und Weihnachtszeit sind.

 

 

 

 


Stilvolle Weihnachtskarten 2017


Sonne im Haus feiert 1. Geburtstag

Sonne im Haus gibt es nun seit einem Jahr. Im Rückblick dürfen wir sagen, dass es ein sehr erfolgreiches war. Dank

vieler engagierter Mütter liegt das Müttermagazin, schon in vielen Familien am Küchentisch, neben dem Stillsessel oder am Nachtkästchen.

 

Wir erhalten immer wieder sehr motivierende Feedbacks, die eine große Freude und Dankbarkeit über unsere Inhalte widerspiegeln.

 

 

Wir möchten ankündigen, dass wir unsere Abopreise anpassen. Viele Leserinnen, die bereits unsere Erstausgabe erhielten, bemerkten, dass sich der Umfang und der Inhalt unseres Magazins um etliche Seiten erhöht hat – neue Rubriken auf mehr Seiten. Da sich dieses Mehr an Inhalt und Qualität sowohl auf die Produktions- sowie auch auf die Versandkosten auswirkt, müssen wir dies nun in den Jahresabopreis einrechnen. Gleichzeitig wollen wir Sonne im Haus weiterhin werbungsfrei anbieten.

 

Daher ist der neue Abopreis € 20,- für Österreich, € 24,- für Deutschland und € 40,- für das restliche Ausland. 

 

Wir bedanken uns jetzt schon für Ihr Verständnis!


Sonne im Haus zu Gast im Radio

Am 16. Oktober durfte die Mitredakteurin Tatjana Schnegg in der Radiosendung "Bei uns zu Gast" sprechen. Hans Augustin führte das Interview. 

 

Zum Nachhören klicken Sie auf das Bild!


August 2017 - Ausgabe 03

 

Ausgabe Nr. 03 August 2017

Schwerpunkt:  Hasten und Eilen – Rasten und Weilen

 

 

 

Mit der Zeit ist es so eine Sache. Meist haben wir zu wenig davon. Wenn wir jedoch auf etwas Warten, scheint sie nicht zu vergehen. Besonders in der Familie ist der Faktor Zeit eine große Herausforderung.

In der nächsten Ausgabe, die im August erscheint, wollen wir die Zeit von den verschiedensten Blickwinkeln aus betrachten und dabei vielleicht so manchen Schlüssel finden, um damit die Tür zu mehr bewusst gelebter Zeit aufzusperren.

 

 

 

 


"Sonne im Haus" schreibt auf meinefamilie.at

 

Juni 2017

 

Wir laden euch alle herzlich ein, dem unten angeführten Link zu folgen, um einen wertvollen Artikel von Manuela Fletschberger zu lesen.

 

Thema: 

Die Berufung zur Mutter neu wertschätzen können


"Sonne im Haus" am Pfingstkongress in Salzburg vorgestellt

Vergangenes Wochenende durften wir Sonne im Haus am Pfingstkongress in Salzburg vorstellen. Ein Infostand und ein Workshop dienten uns, zur Verbreitung unserer Vision. Die Größe und Schönheit des Frauseins und Mutterseins fand großen Anklang bei den Besuchern.  


Mai 2017 - Ausgabe 02

 

Ausgabe Nr. 02 Mai 2017

Schwerpunkt:  Glücklichsein

 

 

 

 

 

 

 

 


Alles Gute zum Muttertag!

Wer würde...

 

Wer würde mich am Morgen so sanft aus meinen Träumen wecken

und mir das Unterhemd in die Hose stecken?

Wer würde mich so viele tausend Schritte tragen

und meine Ängste so machtvoll aus meinem Kopf verjagen?

 

Wer würde mich trösten gar unzählige Mal,

und würde für mich kochen so phänomenal?

Wer hätte mit mir so unendlich viel Geduld, tagein tagaus

und würde sich so aufopfernd kümmern um unser Zuhaus‘?

 

Wer wäre da um mich in Krankheit zu hegen und zu pflegen

und in wessen Bett dürfte ich mich nächtelang als Untermieter legen?

Wer würde mir die tropfende Nase ohne Murren putzen

und meine schlechten Manieren zurechtstutzen?

 

Wer würde für mich immer Reservekleidung einstecken

und würde mich nachts wieder zudecken?

Wer würde meine Flausen so ausdauernd ertragen

und mich dennoch nicht aus dem Hause jagen?

 

Wer würde mir so viel Liebe schenken

und immer nur an mich und nicht an sich selbst denken?

 

Wer würde für mich kochen, putzen, waschen, bügeln viele tausend Stunden

und hätte für mich so viele verlorene Dinge wiedergefunden?

Wer hätte mir meine Jausenbrote geschmiert,

und all meine Geburtstagsfeiern arrangiert?

 

Wer hätte an mich geglaubt, als alle anderen es nicht mehr taten

und jede meiner Sorgen schon von vornherein erraten?

Wer hätte für mich immer nur das Beste gewollt,

und die vielen Steine aus meinem Weg gerollt?

 

Wer würde das alles und noch Vieles mehr auf die Reihe bringen

und wem würde ganz nebenbei noch manch andere Sache gelingen?

 

Ohne dich Mama, ehrlich, ich wäre verloren.

Ohne dich wäre ich ja nicht einmal geboren!

 

 Manuela Fletschberger

 

 

 


Februar 2017 - Ausgabe 01

 

Ausgabe Nr. 01 Februar 2017

Schwerpunkt FAMILIENKULTUR

 

Familie ist der Ort, an dem Kinder das Leben lernen - mit all seinem Reichtum.

Familie ist der Ort, an dem Kindern Schätze übergeben werden, die das Leben bereichern und wertvoll machen. Dafür ist es wichtig, dass jede Familie ihre eigene Familienkultur lebt.

Denn eine reiche Familienkultur füllt das Herz und daraus können wir und unsere Kinder Lebenskraft und Halt schöpfen. Dabei spielt die Mutter eine wichtige Rolle. Sie ist Kulturträgerin. Das heißt sie ist maßgeblich dafür verantwortlich eine reiche Hauskultur zu pflegen und weiter zu geben…mehr dazu in der neuen Ausgabe von SONNE IM HAUS.

 


"Wow! SONNE IM HAUS ist wunderbar gelungen - ein Genuss! Die wunderschöne Aufmachung mit Bildern, Sprüchen und dergleichen - das ist wirklich Balsam für die Mutterseele. Danke auch für die tollen Praxistipps."

 

Barbara

"Herzlichen Glückwunsch zu diesem mehr als gelungenen Unikat! Ich kann es gar nicht glauben! Sonne im Haus ist so wertvoll und motivierend. Einfach genial! Ich konnte das Heft nicht weglegen, bis ich es zu Ende gelesen hatte - und zwar ganz genau!"

 

Isabella 


"Sonne im Haus" im Radio vorgestellt

 

Lebenshilfe Sendung

 

Am 26.1.2017 um 10.00 Uhr hatten wir die Möglichkeit das Magazin und die zugrundeliegende Vision auf Radio Maria, im Salzburger Radio Studio, in der Lebenshilfe Sendung vorzustellen. 

 

Zum Nachhören klicken Sie hier

 


Oktober 2016 - die Erstausgabe erscheint

 

Erstausgabe Oktober 2016

Schwerpunkt: Die Freude am Muttersein

 

Am 22.Oktober 2016 feierten wir in Adnet mit vielen Freunden die Eröffnung und den Start des neuen wertorientierten Müttermagazins Sonne im Haus. Vielen Dank für euer Kommen und vor allem viel Freude beim Lesen.

 

 

Sonne im Haus will Müttern Rückenwind geben. Durch stärkende, bereichernde Texte und Zeugnisse von anderen Müttern. Sonne im Haus will den Blick auf das Positive und Schöne im Leben einer Mutter werfen und Freude ins Haus bringen. Kurz zusammengefasst: Will diese Zeitschrift den Müttern die Wichtigkeit und Kostbarkeit ihres Tuns vor Augen führen und ihnen eine große Wertschätzung für ihre Aufgabe vermitteln.